Songreiterei in der Bunkerei

Der neue Singer-Songwriter-Treff in Wien

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Die Songreiterei, eine neue Veranstaltungsreihe in Kooperation von Bunkerei Augarten, Kulturverein Narrendattel, MedienManufaktur Wien und Aktionsradius Wien, widmet der Singer-/Songwriterszene im April / Mai einen ausgedehnten veranstalterischen Focus. In den letzten Jahren etablierte sich in der internationalen Pop(musik)-Kultur ein eigentlich altes Genre neu: Singer / Songwriter machen die aktuell spannendste Musik.

 

Jeden Donnerstag live im Mai 2008:

 

DO 01.05. Reinhard Sellner, Richard Weihs, Katrin Navessi, Andreas Julius Fasching, Erich Demmer, Ramona Gillard, 9dlinger & die geringfügig Beschäftigten (Trio), Tini Trampler & Die Dreckige Combo. Moderation: Rainer Krispel / Augustin

DO 08.05. Marilies Jagsch & Band * Oliver Welter Solo. Moderation: Ernst Molden

DO 15.05. Son of the velvet rat * Laura Rafetseder. Moderation: Fritz Ostermayer / fm4

DO 22.05. The red river two * Wendy Mc Neill (Kanada). Moderation: Via Vember

DO 29.05. Robert Rotifer * A Life, A Song, A Cigarette.

 

 

 

* * *  D A S   P R O G R A M M  * * *  D A S   P R O G R A M M  * * *  D A S   P R O G R A M M  * * *

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

 

Donnerstag, 1. Mai, 18.00 Uhr

TIPP: EINE REVOLTE MIT MUSIK

Liedermacher & Singer-Songwriter in der Bunkerei

 

Der Soundtrack der Revolte von 1968 waren auch in Deutschland und Österreich (wenn man in letzterem Fall überhaupt von Revolte sprechen kann) natürlich die Töne der Rolling Stones oder die von Woodie Guthrie. Dennoch markiert 68 auch die Geburtsstunde der österreichischen Liedermacherbewegung. Ein langer Abend in der Bunkerei (im Rahmen der hier positionierten Veranstaltungsreihe „Songreiterei“) vereinigt Sängerinnen und Sänger, die – beeinflusst von den 68er-Ideen – in den 70er Jahren die außerparlamentarischen Bewegungen Österreichs begleiteten, sowie die jüngere Generation von Musikern, solo oder mit Bandbegleitung, die mit den „Veteranen“ zumindest die Unzufriedenheit mit den gesellschaftlichen Verhältnissen teilen.

 

Livemusik: Reinhard Sellner, Richard Weihs, Katrin Navessi, Andreas Julius Fasching, Erich Demmer, Ramona Gillard, 9dlinger und die geringfügig Beschäftigten (Trio), Tini Trampler & Die Dreckige Combo. Moderation: Rainer Krispel / Augustin.

 

Rahmenprogramm: Dokumentarfilme zur Arena-Besetzung u.a. Die „älteren Semester“ im Publikum werden zu einer Erinnerungsaufgabe gebeten: Sie können die ihrer Meinung nach originellste politische Parole der 68er Bewegung abgeben. Der Spender der von einer Jury gewählten Sieger-Parole erhält viermal zwei Eintrittskarten für Songreiterei-Konzerte im Mai.

 

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Donnerstag, 8. Mai, 20.00 Uhr

MARILIES JAGSCH & BAND | OLIVER WELTER (NAKED LUNCH) SOLO

 

Für den Kurier ist sie die Neuentdeckung des Jahres, für den Standard mit „Obituary For A Lost Mind“ die Lieblingsplatte der Redaktion: Marilies Jagsch, d i e neue Stimme des Landes (mit dem größten Atem) spielt mit ihrer famosen Band auf. Und Naked Lunch-Frontman Oliver Welter betört bei einem seiner seltenen und legendären Soloauftritte: Umwerfend! Moderation: Ernst Molden.

 

 

 

 

 

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Donnerstag, 15. Mai, 20.00 Uhr

SON OF THE VELVET RAT | LAURA RAFETSEDER

 

„Mit ‚Loss & Love’ bestätigt Son of the Velvet Rat seine Ausnahmestellung. ... Dass Georg Altziebler gern als einer der herausragenden Songwriter Österreichs tituliert wird, hat einen einfachen, aber guten Grund: Er ist es.“ (profil)

Den feinen Singer-Songwriter-Sound des Abends ergänzt mit Laura Rafetseder eine der stärksten und zugleich berührendsten Stimmen der Zukunft. Moderation: Fritz Ostermayer (fm4).

 

 

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Donnerstag, 22. Mai, 20.00 Uhr

THE RED RIVER TWO | WENDY MC NEILL (KANADA)

 

The Red River Two sind Rainer Krispel, Ernst Molden und Rob Niedl. Große amerikanische Songs – und ebensolche eigene. „Zwei Männer mit großen Herzen und leidenschaftlichen Stimmen“ (Falter).

Wendy Mc Neill ist eine in Schweden lebende Ausnahme-Singer/Songwriterin aus Kanada. Mit ihrer Stimme, begleitet von Gitarre oder Akkordeon, kreiert sie „deep, dark, twisted tales“ and „wise, moving music“. Moderation: Via Vember.

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Donnerstag, 29. Mai. 20.00 Uhr

ROBERT ROTIFER | A LIFE, A SONG, A CIGARETTE UNPLUGGED

 

Robert Rotifer, der Mann in London von FM4 und Falter, bringt mit „Coach Number 12 of 11“ den leichtfüßigen und klugen Pop auf den Punkt – und an die Spitzen der Indie-Charts. An diesem Abend endlich wieder mit seiner fabelhaften Band!

Und A Life, A Song, A Cigarette brillieren mit den „ergreifendsten Pop-Symphonien hiesiger Breiten“ (fm4) – bei der Songreiterei in echter Unplugged-Besetzung: mit Gitarre, Cello und Stimme.

 

 

* * *  I N F O  * * *  I N F O  * * *  I N F O  * * * 

 

 

 

Beginn: jeweils 20.00 Uhr (Ausnahme 1. Mai: 18.00 Uhr); Abendkassa & Einlass: eine Stunde vor Beginn.

Eintritt: 15 Euro Abendkasse (Ö1-Club-Ermäßigung),
13 Euro Vorverkauf, in allen BA-CA-Filialen und in der Bunkerei; für Jugendliche bei wienXtra / Jugendinfo

 

Ort: Bunkerei | 1020 Wien, Augarten / Eingang Obere Augartenstraße 1a

 

Infos: info@bunkerei.at, www.bunkerei.at, www.aktionsradius.at

Infos / Musik: charlie.bader@medienmanufaktur.com