Songreiterei in der Bunkerei

Der neue Singer-Songwriter-Treff in Wien

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Ein Kooperationsprojekt von Bunkerei Augarten, Kulturverein Narrendattel, MedienManufaktur Wien und Aktionsradius Wien, das die heimische Singer-/Songwriterszene ins Zentrum rückt. In bewährter Manier werden sich in der Herbstreihe der Songreiterei wieder namhafte Szene-Größen mit vielversprechenden Newcomern die Bühne teilen und für Stimmung sorgen.

Das große Finale 2009!


No Cash, no hope – a tribute to Johnny Cash, ab 20.00 Uhr live

Sechs Jahre nach dem Tod des „Man in Black“ begeht seine Wiener Community mit unverminderter Hingabe den Todestag im September mit einem Tribute an drei Abenden in der Bunkerei.  

MI,   09.09. (Preview): Hans Theessink / Ernst Molden & Gäste

DO, 10.09. (Part 1): Hans Theessink / Ernst Molden & Gäste

FR,  11.09. (Part 2): Mika Vember & Band / Stefan Sterzinger / Gottfried Gfrerer / DJ Fritz Ostermayer

 

Jeden Feitag ab 20.00 Uhr live, vom 18.September bis 9. Oktober 2009:

FR, 18.09. Playback Dolls | Ed Schnabl. Moderation: Andreas Russ (Freizeit-Kurier)

FR, 25.09. Ripoff Raskolnikov | Radical Chique / Martin Mikulik.

Moderation: Tini Trampler (Indieversal)

FR, 02.10. Fools on the Hill | Skyside. Moderation: Eva Umbauer (FM4)

FR, 09.10. We make music| Kitsch’n Glory / Maria Augustin & Viola Falb,

Moderation: Walter Gröbchen (monkeymusic)

 

 

 

 

 

* * *  D A S   P R O G R A M M  * * *  D A S   P R O G R A M M  * * *  D A S   P R O G R A M M  * * *

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

 

Freitag, 18. September, 20.00 Uhr

 

PLAYBACK DOLLS | ED SCHNABL

 

Die Wiener Formation, die von Clownin, Regisseurin und Sängerin/Songwriterin Tini Trampler und Musiker Stephan Sperlich gegründet wurde, spielt jedenfalls auf mehreren Ebenen. Von der Wahl des Tonträgers über den Bandnamen, der Instrumentierung (elektronisch und akustisch), der Bühnenperformance (Varietée!), den Sprachen (Deutsch und Englisch) und - nicht zuletzt - den Texten, dreht sich bei diesem Projekt vieles um Fragen nach Authentizität und Identität.

Die Lieder und Texte von Ed Schnabl sind von verschiedenen Kulturströmungen inspiriert. Da hat Fernöstliches wie Abend- und Morgenländisches gleichermaßen Platz.

 

Moderation: Andreas Russ (Freizeit-Kurier)

http://playbackdolls.at/ | http://www.myspace.com/edschnabl



Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Freitag, 25. September, 20.00 Uhr

 

RIPOFF RASKOLNIKOV | RADICAL CHIQUE/MARTIN MIKULIK

 

Ripoff Raskolnikov ist ein weit über die Grenzen Österreichs hinaus geschätzter Singer/Songwriter, Bluesgitarrist und charismatischer Performer. Die renommierte amerikanische Musikzeitschrift "Blues Review" bezeichnete Raskolnikovs Musik als "Lektion in der Zeitlosigkeit des Blues".

Und Radical Chique gehen mit den poetischen Songs von Martin Mikulik dem Augarten selbst und seiner unmittelbaren Umgebung auf den Grund – im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Moderation: Tini Trampler (Indieversal)

www.ripoffraskolnikov | www.myspace.com/martinmikulik





Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Freitag, 2. Oktober, 20.00 Uhr

 

FOOLS ON THE HILL I OLGA MINSKI - TRASHCOLLECTION

 

Die „Mütter der Beatles“ lösen so manchen Irrtum in der Beatles-Rezeption auf, und

stellen die Songs der Fab Four in ungewöhnlicher Besetzung auf den Kopf.

Minski-Trash ist Eigenrestmüll mit Partikeln aus der properen PET - Sammlung (Pop), dem begehrten Altmetall (Rock), dem feuchten Altpapier (Austro), den Problemstoffen (2 kritische Textzeilen). Der Müllsack hierfür ein multilinguales Melodram mit gutem Ausgang für eine Stimme und ein Piano.

Moderation: Eva Umbauer (FM4)

www.foolsonthehill.at | www.myspace.com/olgaminski

 

 

 

Für Fotodownload bitte Bild anklicken.

Freitag, 9 Oktober, 20.00 Uhr

 

WE MAKE MUSIC | KITSCH´N GLORY/MARIA AUGUSTIN & VIOLA FALB

 

Mit Verve, Feinsinn und tragenden Melodien bezaubern We Make Music auf extrem charmante Art – und lassen auch eine gehörige Portion Magie aufblitzen.

Und wenn Maria Augustin und Viola Falb Kitsch´n´Glory feiern, dann treffen nicht nur eine phantastische Frontfrau an Stimme, Loops und Flöte (u.a. Marynade, Folklabor, Houseverstand) und die aktuelle Hans-Koller-Preisträgerin (und European Jazz Newcomerin mit Falb Fiction) aufeinander, sondern auch 2 Freundinnen, die aus klassischer, improvisierter oder Volksmusik alles rausholen, noch innovative Kompositionen dazu tun und bestehende Klangstrukturen durchbrechen. Was dabei herauskommt, ist umwerfend.

 

Moderation: Walter Gröbchen (monkeymusic)

www.wemakemusic.at | www.myspace.com/kitschandglory

 

 

* * *  I N F O  * * *  I N F O  * * *  I N F O  * * * 

 

 

 

 

 

SONGREITEREI:

Beginn: 20.00 Uhr, Abendkassa & Einlass: am Spieltag ab 19.00 Uhr.

Ort: BUNKEREI | 1020 Wien, Augarten / Eingang Obere Augartenstraße 1a,
info@bunkerei.at, www.bunkerei.at, www.aktionsradius.at

 

Info: www.bunkerei.at, www.aktionsradius.at

Info/Musik: charlie.bader@medienmanufaktur.com

 

Karten: Vorverkauf in allen Filialen der BANK AUSTRIA, sowie in der BUNKEREI; für Jugendliche

bei wienXtra/JUGENDINFO (1010 Wien, Babenbergerstraße 1/Ecke Ring).

Abendkassa/Bunkerei am Spieltag ab 19.00 Uhr geöffnet. • Freie Platzwahl, fallweise Stehplätze.

Kartenpreise: € 15.00 (Abendkassa), € 13.00 (Vorverkauf). Für Ö1 Club Mitglieder ermäßigte Karten an der Abendkassa.